Zeitraffer
- bei Gott ist die Unendlichkeit -





Zeitraffer




Die Zeit rafft mich.

Erschöpft, beschäftigt, rastlos, ratlos!

Ich raffe Zeit.

Ausverkauf, Gelegenheit, Pflicht, Not!

Blick im Zeitraffer.

Unaufhaltsam, wechselhaft, endgültig!



Zeit ist wertfrei.

Zeit ist gleichmäßig.

Zeit ist für jeden da.

Zeit existiert nur im Jetzt.

Unendlichkleit hat keine Zeit.

Der Ewige hat immer Zeit.

Er beherrscht die Zeit.

Er hat sie erschaffen und eingeteilt für uns.

Licht scheidet die Finsternis.

Die Sonne beherrscht den Tag,

der Mond und die Sterne die Nacht.

Am siebten Tag sollt ihr ruhen.

Jedes siebte Jahr soll der Acker ruhen.

Alle siebzig Jahre sollen alle Schulden erlassen werden.



Er schafft mir Zeit.

Schlafen, essen, arbeiten, ruhen.

Er teilt mir zu.

Kraft, Mut, Hoffnung, Frieden, Freiheit, Liebe!

Gott schaut auf mich.

Fürsorge, Barmherzigkeit, Trost, Heilung, Wiederherstellung.





Susanne Steiner



weitere Texte dieser Autorin:
Geschöpf
Schöpfer






• für www.christliche-autoren.de


www.christliche-autoren.de - Ein evangelistisches Projekt gläubiger Christen.
In Kooperation mit Lichtarbeit & Andachten & Bibelstudium