Wenn Kinder fragen
- Kinder fragen nach Gott und Jesus -





Wenn Kinder fragen (6)




Mein kleiner Sam hat am 17.ten Dezember Geburtstag
In seinem Alter ist das schenken noch relativ einfach.
Aber Sam weiß auch schon was er will.
Klamotten müssen von Calvin Klein sein. Das Handy und…
Nein, man kann nicht einfach so kaufen.
Ja, die Zeiten haben sich geändert.
Taschengeld zahlt der Opa, das ist bei uns Tradition.
Aber er kann das Geld nicht einfach so abholen, wenn er
kommt, muss er ein wenig Zeit mitbringen und auch ein bisschen
erzählen.
Und heute ist Freitag, der letzte im Monat. Irgendwann heute
Nachmittag steht der Kleine dann hier in der Tür, um sein
Taschengeld abzuholen.
Und da kommt er schon, herein spaziert, sage ich.
Na, wie schaut es aus?
Gut!
Wie war die Schule?
Gut, wir durften heute etwas früher nach Hause, weil der
Sportlehrer krank ist.
Ach so was.
Und nun willst du deine Piepen abholen?
Ja.
Sparst du denn auch mal was?
Manchmal.
Na ja. Ich habe mein Taschengeld früher auch schnell auf den
Kopf gehauen.
Du Opa, sag mal, warum wird man eigentlich getauft?
Wir vom Kindergottesdienst durften letzten Sonntag bei einer
Taufe in der Kirche zusehen.
Gute Frage, Sam. Ja, warum wird man getauft?
Du bist doch im Fußballverein, oder?
Ja.
Und da hast du einen Ausweis bekommen, als du da eingetreten
bist!
Ja, so einen blauen, Papa musste aber auch was bezahlen.
Siehe, dieser Ausweis bedeutet, dass du zu diesem Verein gehörst.
Hier, das ist mein Personalausweis, da steht drin, wo ich wohne,
dass ich Deutscher bin, wie groß ich bin, und so weiter.
Und die Taufe ist auch so eine Art Ausweis, man bekommt ja
auch eine Taufurkunde, du hast auch eine, lass dir die mal zu
Hause zeigen.
Die Taufe bedeutet, dass du nun zur Familie Gottes und zur
Kirche gehörst.
Und diese Taufe hat Jesus selber befohlen, der übrigens auch
getauft wurde.
Was ist denn, wenn man nicht getauft ist?
Dann gehört man nicht dazu, ist man kein Christ und gehört
nicht zur Familie Gottes. Ausnahmen gibt es, wenn jemand zum Glauben an Jesus kommt, aber keine Gelegenheit mehr hatte sich taufen zu lassen. Neben Jesus hing jemand am Kreuz, der erst kurz vor dem Tode zum Glauben an Jesus kam. Und auch er wurde errettet.
Solange du Kind bist, tragen deine Eltern die Verantwortung für
deine Taufe.
Wenn du größer bist, mindestens 14 Jahre alt bist, dann bis
du selber für deine Taufe verantwortlich.
Man kann sich ja auch als Erwachsener taufen lassen.
Die Kirchen sind sich ja leider nicht ganz einig, ob man auch
Kinder taufen soll, welche vielleicht noch gar nichts von Jesus
kennen.
Denn eigentlich sollte man ja auch an Jesus glauben, wenn man auf
seinen Namen getauft wird.
Daher gibt es auch Kirchen, welche nur Kinder und Erwachsene
Taufen, welche auch „Ja“ zu Jesus sagen können.
Im übrigen ist die Taufe wertlos, wenn man nicht an Jesus glaubt.
Passiert einem denn was Böses, wenn man nicht getauft ist?
Nun, Jesus selbst hat gesagt: “Wer glaubt und getauft ist, der
Kommt ins Himmelreich.“
So ist das nun mal eben.
Ohne Taufe und Glauben bleibt die Tür zum Himmel zu!
Aber wenn die Eltern ihr Kind nicht taufen lassen?
Ja, dann tragen sie die Verantwortung und stehen vielleicht
vor verschlossener Himmelstür.
Aber wie gesagt, Kleiner, wenn du groß bist kannst du dich ja
taufen lassen!
Kapiert??
Ja, danke Opa. Aber ich bin ja getauft.
Ja, und darum bist du mit dem Glauben an Jesus auf der sicheren Seite.
So und hier ist dein Taschengeld und ab mit dir.
Danke!
Tschüss Oma, tschüss Opa.



Wolfgang Müller


Zu Teil 1: Wenn Kinder fragen
Zu Teil 2: Wenn Kinder fragen (2)
Zu Teil 3: Wenn Kinder fragen (3)
Zu Teil 4: Wenn Kinder fragen (4)
Zu Teil 5: Wenn Kinder fragen (5)





Vom selben Autor:
Der Hauptmann
Zachäus
Episoden
Evangelium
Wenn Kinder fragen
Der unbarmherzige Mitmensch
Zukunftsträume
Vom Pharisäer und vom Zöllner
Von der falschen Sicherheit
Gedanken eines Synodalen
Odyssee eines jungen Mannes
Volkstrauertag
Gesegnete Weihnacht


Startseite: www.christliche-autoren.de
Übersicht Andachten: christliche Andachten


In christliche-autoren.de suchen:



• Für www.christliche-autoren.de

www.christliche-autoren.de - Ein evangelistisches Projekt gläubiger Christen.
In Kooperation mit Lichtarbeiter & Jahreslosung 2012 & Liebesgedichte