Adventsgedichte
- Besinnliches zum vierten Advent -







Zum 4. Advent




Die stille Nacht steht kurz bevor,
es steht der Heiland vor dem Tor.
Es strahlt der ganze Lichterkranz,
oh seht den Weihnachtsstern in seinem Glanz.

Von draussen klingt die Melodie,
es ist der Freuden Symphonie.
Ergriffen lauschen jung und alt,
die heil'ge Nacht, sie kommt nun bald.

Vier Kerzen strahlen um die Wette,
wir lieben unsre Lichterkette.
Komm, wir wollen Plätzchen backen,
und Präsente schön verpacken.

Die Freude ist schon bald vollkommen,
wir denken an des Heilands Kommen.
Mit ihm kehrt Segen bei uns ein,
mit ihm woll'n wir vereinigt sein.


Edwin Groene







Startseite: www.christliche-autoren.de

In christliche-autoren.de suchen:


Übersicht Weihnachtsgedichte



© www.christliche-autoren.de


www.christliche-autoren.de - Ein evangelistisches Projekt gläubiger Christen.
In Kooperation mit Lichtarbeiter & Jahreslosung 2013 & Weihnachtsgeschichte