Weihnachtsgedichte
- auf christliche-autoren.de -







Stern der Barmherzigkeit


Stern der Barmherzigkeit

Herr, du gedenkst mir den Himmel zu schenken,
Den, der in der Nacht die schönsten Sterne zur Welt gebracht hat.
Einer ragt besonders heraus:
Der Stern der Barmherzigkeit.
Mein Leben liegt in seiner Hand.
Er ist die Tür zum Leben.
Seine Garantie legt er in uns ab,
die uns zu Träumern macht.
Lasset die Kinder zu mir kommen und wehret ihnen nicht,
denn solchen gehört das Himmelreich.

Es lohnt sich den Himmel offen zu seh'n.
Gott will dich verstehen!
Gott will dich verstehen.
Die Liebe ist sein Liebeslied,
das dich in seine Mitte zieht.
Von all den Versuchungen geweckt,
halte ich umso mehr meine leeren Hände zum Himmel ausgestreckt.
Zu dir Gott, du wirst mir geben was mein Herz wirklich belebt.
Ja, mein Kind, mit meinem Segen kommst du weit.
Der Himmel steht offen, erwarte freudige Zeit.



Raimund Löser




Startseite: www.christliche-autoren.de

In christliche-autoren.de suchen:


Übersicht Weihnachtsgedichte



© www.christliche-autoren.de


www.christliche-autoren.de - Ein evangelistisches Projekt gläubiger Christen.
In Kooperation mit Lichtarbeiter & Esoterik & Weihnachtsgeschichte