Zum neuen Jahr
- Mit Jesus in das neue Jahr -





Zum neuen Jahr


Neujahr

Ist schon wieder letzter Monat, noch vor kurzem war 's der Erste;
standen vor Dir mit Erwartung; Freude, Spannung war im Herzen.

Nun ist das alte Jahr verflossen, obwohl war es gerade neu
Gottes Gnade hat getragen, stand Er uns zur Seite treu.

Desto älter, desto schneller Stunden, Jahre uns vergehen,
nur in Nächten, wo man wach liegt, bleibt die Zeit irgendwo stehen.

Vieles würde überlegt dann, was wir neu und besser schaffen,
stehen wieder wir am Anfang, manches ist ganz anders verlaufen.

Wie damals, so auch heute wissen wir nun ganz genau-
unserem Vater in den Himmel können wir jeden Tag vertrauen.

Alles, was mit uns geschehen, hat der Vater zugelassen,
alles ist zur unser Bestem, wenn wir 's auch nicht können fassen.

Möchtest Du, mein Herr und Heiland, dass die Prüfung ich bestehe,
wenn eins gerufen in die Heimat, und vor Deinem Throne stehe.

Lerne mich noch hier auf Erde, dass ich meinen Nächsten liebe,
dass ich frei von allem werde, was Dir nicht kann zu Ehre dienen.

Schenke das ich schnell vergebe, wenn der Nächste lieblos handelt,
schenk' ein Herz mit tiefer Demut, denn Du tat 's ja auch nicht anders.

Mit Anbetung, Dank und Lobpreis möchten wir das Jahr beenden,
helfe, dass uns es gelinge, Dir, Jesus ähnlicher zu werden.

Und wenn Du in meinem Leben wirst Beschwerden mir abmessen,
als Geschenk das ich sie nehme und dadurch nicht freudlos werde.

Schenke Freunde mir zur Seite, die in allen Zeiten da sind.
Bitte, Jesus, sei mein Leiter, bitte, segne mich auch weiter.



Helene Redekop



weitere Texte dieser Autorin:
Dankeslied
Dein Trost ist die Liebe



Startseite: www.christliche-autoren.de
Übersicht Gedichte: christliche Gedichte
Übersicht Liebesgedichte: Liebesgedichte


In christliche-autoren.de suchen:

www.christliche-autoren.de - Ein evangelistisches Projekt gläubiger Christen.
In Kooperation mit Jahreslosung Andacht & Bibelleser & Liebesgedicht